Karneval in Europa

Nicht überall in Europa gehören Büttenreden und die leicht bekleideten Funkemariechen zum Karneval dazu. Der Karneval in Europa wird allerdings überall gleich ordentlich gefeiert. Egal ob an der Côte d´Azur, an der Lagune in Italien oder auf den Kanaren. Doch so unterschiedlich die Kulturen sind, desto unterschiedlicher sind auch ihre Karnevalsfeste.

Karneval in Spanien

Karneval in Europa wird keinesfalls in Köln, Mainz oder Düsseldorf am größten gefeiert, sondern auf der Urlaubsinsel Teneriffa. Auch hier wird in bunten Karnevalskostümen auf der Straße gefeiert. Der Unterschied liegt hier jedoch darin, dass die Jecken hier nicht bei einer Eiseskälte feiern, sondern sich bei warmen 20 Grad sonnen. Der Karneval dauert auf Teneriffa knapp einen Monat. Beginnend am 15. Februar jagt in den darauf folgenden Wochen ein Highlight das nächste. Zu allererst werden alle Kandidatinnen zur Wahl der Karnevalskönigin vorgestellt, dann kommt es zum sogenannten „Tunten-Wettlauf“, bei dem sich jeder Travestiekünstler in sein Karnevalskostüm wirft und auf zehn Zentimeter hohen Absätzen einen Parcours bewältigt. Der Karneval auf Teneriffa endet am 13. März mit einem großen Festumzug.

Karneval in der Schweiz

Das bekannteste Karnevalsfest der Eidgenossenschaft, der Basler Fasnacht, findet am 14. März in der Schweiz statt. Pünktlich um Vier-Uhr-Schlag der St. Martin Kirche werden in der gesamten Stadt alle Lichter gelöscht. Die Menschen stimmen in diesem Moment die Melodie des „Morgenstraichs“ an und entzünden dabei bunt bemalte Laternen. Dieses ist zugleich der Höhepunkt der Fasnacht. Die Veranstaltung endet dann bereits am 17. März wieder. In der Schweiz hat die Basler Fasnacht die längste Tradition und auch die meisten Besucher.

Karneval in Frankreich

Beim wichtigsten Karnevalereignis an der Côte d´Azur werden zwanzig Tonnen Konfetti und mehr als einhundert Tausend Blumen benötigt. Ein wahrer Zuschauermagnet ist dabei der Karneval in Nizza. Dazu strömen jedes Jahr eine Millionen Menschen in die Stadt. Hier herrscht ein wahres Fest der Farben und der bunten Karnevalskostüme. Der Fasching in Nizza unterscheidet sich zu dem in Deutschland dahingehend, dass er weitaus weniger interaktiv ist, aber dafür sehr viel fantasievoller. Hier schauen die Leute zu und bewundern die Karnevalskostüme und den Festumzug.